Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

Grafik-Schau-Jubiläum: Verwaltung reagiert nicht auf die Anfrage

Vor 10 Jahren fand in der Sparkasse Wattenscheid-Mitte eine Ausstellung mit Werken aus der stadteigenen Druck-Grafik-Sammlung statt. „Die Schau war damals ein großer Erfolg“, erinnert sich Klaus-Peter Hülder von der UWG-Freie-Bürger,…

Mehr Verkehrssicherheit für Seniorenheimbewohner im Bereich Berliner Straße nötig

Mehrfach haben Anwohner und Betreuer des Seniorenheims „Elisabeth von Thüringen“ an der Berliner Straße 8 zur Verkehrssicherheit in dem Bereich angeregt, hat Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger erfahren. Die Begründung: „Nach…

Alter Markt in Wattenscheid erhält weitere Fahrradständer

„Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung unsere Anregung nun umsetzt“, sagt Klaus-Peter Hülder von der UWG-Freie-Bürger. Bürger hatten ihn darüber in Kenntnis gesetzt, dass es am Alten Markt zu wenig Fahrradständer gibt. „Die Möglichkeit,…

Höntrop: Kreuzung Alte Post/Westfälische Straße – Zebrastreifen statt Drängelgitter wäre bessere Alternative

Im Kreuzungsbereich Alte Post, Westfälische Straße in Höntrop sollen die Fußgänger durch Leit-bzw. Drängelgitter geschützt werden. Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger: „Der erwünschte Effekt, dass die Fußgänger durch…

Solidarität mit der Jüdischen Gemeinde in Bochum: Auch Lokalpolitik muss das hohe Gut der Glaubensfreiheit verteidigen

Der antisemitische Terroranschlag in Halle, der zum Ziel hatte, Menschen jüdischen Glaubens zu töten, hat uns erschreckt, bestürzt und betroffen gemacht. Für unsere Wählergemeinschaft UWG-Freie-Bürger gilt ohne Wenn und Aber, dass wir…

Wattenscheid: Marktsprechstunde

Wir laden zu einer weiteren Marktsprechstunde ein. Freitag, den 11. Oktober 2019, können wieder in der Zeit von 10 – 12 Uhr Bürgerinnen und Bürger an der Ecke Oststraße/Alter Markt mit den Mandatsträgern aus Rat und Bezirk ins Gespräch…

Auswirkungen des Unterhaltsvorschussgesetzes

Die UWG-Freie-Bürger fragt für die Sitzung zur 23. Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 11.10.2018 nach den  Auswirkungen des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) für Bochum Am 17.08.2017 ist die Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes…

Verkauf eines Grundstücks an der Elisabethstraße

Anfrage in der Bezirksvertretung Wattenscheid Unter Heranziehung der Aussagen der Verwaltung in der Sitzung vom 03.07.2018 möchte die Bezirksfraktion der UWG-Freie-Bürger eine dezidierte Darstellung des genauen Ablaufes des Verfahrens erhalten…

Marktsprechstunde in Wattenscheid mit Vorstand und Mandatsträgern

Am Freitag, den 13. Juli 2018, konnten wieder in der Zeit von 10 – 12 Uhr Bürgerinnen und Bürger an der Ecke Oststraße/Alter Markt mit den "UWG-Freie-Bürger" Mandatsträgern aus Rat und Bezirk, sowie dem Vorstand ins Gespräch kommen.…

Gestaltungssatzung für Werbeanlagen in der Wattenscheider Innenstadt

Anregung für die Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid, 18.09.2018 Die Bewahrung und bauliche Pflege der Wattenscheider Innenstadt ist vielen Bürger/Innen und Gruppierungen von hohem Rang und steht im öffentlichen Interesse. Die teilweise…

Stellungnahme des Vorsitzenden der Ratsfraktion Karl Heinz Sekowsky

Antrag im Rat 07.06.18 Untersuchungsausschuss Die UWG-Freie-Bürger Ratsfraktion wird dem vorliegenden Antrag der Fraktionen von CDU und FDP/Stadtgestalter auf Einrichtung eines Untersuchungsausschusses voraussichtlich so nicht zustimmen…
,

Neuer Name, neues Logo, neuer Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am 15.05.2018 wurde der Zusammenschluß der UWG: Wattenscheid und den Freien Bürgern Bochum besiegelt. Unter dem neuen Namen "UWG Freie Bürger" und mit neuem Logo wollen wir gemeinsam kommunalpolitische Verantwortung…

Aus der 36. Sitzung des Rates der Stadt Bochum vom 26.04.2018

1.4 Programmänderung Kommunalinvestitionsmitteln V-IV hier:  Sanierung des Lehrschwimmbeckens und der 3-fach Turnhalle am Schulzentrum Wiemelhausen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 12,7 Millionen Euro. Die Deckung der gesamten Mehrkosten…

Zusammenschluss der Freien Bürger mit der UWG

Die Mitglieder/Innen der Wählergemeinschaften „UWG Wattenscheid" und der „Freie Bürger Bochum" haben jeweils in ihren außerordentlichen Mitgliederversammlungen den Zusammenschluss der beiden Wählergemeinschaften beschlossen. In…

Weitere Meldungen / Archiv: