Die Unabhängige-Wählergemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

Höntroper Hallenfreibad wird zum familienfreundlichen Freizeitzentrum

Berthold Schmitt hat sich viel vorgenommen, denn Bochums Bäder müssen rundum saniert und zeitgemäß modernisiert werden. Der Neubau des Hallenfreibades in Höntrop und die Umgestaltung seines Außenbereiches beispielsweise stehen dabei an…

Anfragen in der Bezirksvertretung Wattenscheid gestellt

Folgende Anfragen wurden von der Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger in der Sitzung am 18.09.2018 gestellt. Parkraum Lohrheide-Stadion Es ist zu begrüßen und erfreulich, dass die Deutschen U16-Meisterschaften am 18./19. August 2018…

"Bochum Strategie 2030": Kernaktivität "Beschäftigungsgesellschaft" muss zeitnah umgesetzt werden

Bei seinem Fraktionsbesuch informierte kürzlich Ulf Dannehl, Referent des Oberbürgermeisters, Mitglieder der UWG: Freie Bürger über den aktuellen Stand der „Bochum Strategie 2030“ sowie über die weiteren 25 Kernaktivitäten. Am 27.…

Bebauung am Wilhelm-Leithe-Weg Süd muss städtebaulich ansprechend sein und infrastrukturell eine saubere Lösung bieten

Die geplante Bebauung nördlich und südlich des Wilhelm-Leithe-Weges in Wattenscheid erfährt voraussichtlich die Zustimmung der Ratsfraktion UWG: Freie Bürger. Allerdings: „Qualität geht vor Quantität. Es darf nicht nur ums Bauen an sich…

Weitere Meldungen / Archiv: