Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

,

Verwaltung muss Missstände im Südpark in den Griff bekommen

Resultierend aus einer Südpark-Begehung mit Bürger*innen hat die UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion zwei Anträge und zwei Anfragen in die Bezirksvertretung eingebracht. „Uns war es wichtig, die Themen der Bürger zeitnah aufzunehmen, damit…

UWG: Freie Bürger lädt am Freitag, 23.September, 2022, 10 bis 12 Uhr, zur Marktsprechstunde ein

Die UWG: Freie Bürger lädt am Freitag, 23.September, 2022, 10 bis 12 Uhr, zur Marktsprechstunde in Wattenscheid ein. Dann haben die Bürger*innen die Möglichkeit, an der Ecke Oststraße/Alter Markt mit Mandatsträgern aus Rat und Bezirk ins…
, ,

Stadt plant nach Häuserabriss an der Harpener Straße Gewerbegebiet – Wohnungsbau wäre dringlicher

„Ich glaube, große und kleine Gewerbeflächen haben wir genügend. Allein an der Essener Straße, auf dem Gelände der ehemaligen Kleingartenanlage Thiemannshof, wird demnächst großflächig ein neues Gewerbegebiet entwickelt“, sagt Hans-Josef…
, ,

Bochum braucht dringend einen „Krisenstab Energie“

Essen, Duisburg, Gladbeck, Castrop-Rauxel – sie alle machen es vor: Um die Bürger auf dem Laufenden zu halten, setzen die Städte auf das Instrument Krisenstab. „Hier werden Beratungsangebote und vorbereitende Maßnahmen koordiniert, und…
,

Bochum: Für beschmiertes Gebäude am Schwanenmarkt ist keine Lösung in Sicht      

„Wer allein von der Castroper Straße stadteinwärts auf den Schwanenmarkt trifft, blickt der häßlich beschmierten Fassade am Gebäudekomplex Ecke Große Beckstraße direkt ins ‚Auge‘ – was keinen guten Bochum-Eindruck hinterlässt“,…
,

Verwaltung saniert überraschenderweise Gehweg zum Holland-Turm

„Es ist schön zu sehen, wenn die Bochumer Verwaltung mitdenkt und eigenständig und vor allem im Sinne des Bürger handelt“, freut sich Hans-Josef Winkler. Worum geht’s? Nun, es geht um die Zuwegung zum Holland-Turm. Vor einem halben…
,

Verwaltung muss Missstände im Südpark in den Griff bekommen

Resultierend aus einer Südpark-Begehung mit Bürger*innen hat die UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion zwei Anträge und zwei Anfragen in die Bezirksvertretung eingebracht. „Uns war es wichtig, die Themen der Bürger zeitnah aufzunehmen, damit…

UWG: Freie Bürger lädt am Freitag, 23.September, 2022, 10 bis 12 Uhr, zur Marktsprechstunde ein

Die UWG: Freie Bürger lädt am Freitag, 23.September, 2022, 10 bis 12 Uhr, zur Marktsprechstunde in Wattenscheid ein. Dann haben die Bürger*innen die Möglichkeit, an der Ecke Oststraße/Alter Markt mit Mandatsträgern aus Rat und Bezirk ins…
, ,

Stadt plant nach Häuserabriss an der Harpener Straße Gewerbegebiet – Wohnungsbau wäre dringlicher

„Ich glaube, große und kleine Gewerbeflächen haben wir genügend. Allein an der Essener Straße, auf dem Gelände der ehemaligen Kleingartenanlage Thiemannshof, wird demnächst großflächig ein neues Gewerbegebiet entwickelt“, sagt Hans-Josef…
, ,

Bochum braucht dringend einen „Krisenstab Energie“

Essen, Duisburg, Gladbeck, Castrop-Rauxel – sie alle machen es vor: Um die Bürger auf dem Laufenden zu halten, setzen die Städte auf das Instrument Krisenstab. „Hier werden Beratungsangebote und vorbereitende Maßnahmen koordiniert, und…
,

Bochum: Für beschmiertes Gebäude am Schwanenmarkt ist keine Lösung in Sicht      

„Wer allein von der Castroper Straße stadteinwärts auf den Schwanenmarkt trifft, blickt der häßlich beschmierten Fassade am Gebäudekomplex Ecke Große Beckstraße direkt ins ‚Auge‘ – was keinen guten Bochum-Eindruck hinterlässt“,…
,

Verwaltung saniert überraschenderweise Gehweg zum Holland-Turm

„Es ist schön zu sehen, wenn die Bochumer Verwaltung mitdenkt und eigenständig und vor allem im Sinne des Bürger handelt“, freut sich Hans-Josef Winkler. Worum geht’s? Nun, es geht um die Zuwegung zum Holland-Turm. Vor einem halben…
,

UWG: Freie Bürger lädt zur Ortsbegehung in den Südpark ein

Die UWG: Freie Bürger lädt am Samstag, 27. August, 11 Uhr, zu einer Ortsbegehung in den Höntroper Südpark ein. Unter anderem wolle man verschiedene Wege, das Umfeld des ehemaligen Hallen-/Freibades, sowie den Spielplatz und den „Trimm…
,

Koalition lehnt Antrag zur Energiekrise-Entlastung ab

In Krisenzeiten sollten Politik, Verwaltung, Unternehmen und Verbände eng zusammenstehen, um den Menschen innerhalb der Stadtgesellschaft effizient zu helfen, dabei ein gerechtes und gutes Miteinander gewährleisten, um bestehende Probleme…

Weitere Meldungen / Archiv: