Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

, ,

CDU/FDP/UWG: Freie Bürger: Keine Extra-Gewinne aus den Grundsteuerhebesätzen!

Die Stadt darf keine Extra-Gewinne aus der Grundsteuerreform ziehen, um die Bürge-rinnen und Bürger in der Krisenzeit nicht weiter zu belasten. Das meinen CDU, FDPund UWG: Freie Bürger im Bochumer Stadtrat. In einem Antrag für die nächste…
,

Informationen zur Umsiedlung der Kleingärtner vom Thiemannshof sind lückenhaft

In der Ratssitzung vom 25. August 2022 wurde mehrheitlich beschlossen, die Kleingartenanlage „Thiemannshof“ an der Essener Straße aufzugeben. Zu sehr sei der Boden auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Engelsburg mit Giftstoffen belastet.…
,

Am 1. Februar: Sprechstunde für die Bürger in Wattenscheid

Am Mittwoch, 1. Februar, 16 bis 18 Uhr, lädt die UWG: Freie Bürger zur Bürger-Sprechstunde in die Geschäftsstelle der Wattenscheider Bezirksfraktion, Otto-Brenner-Straße 25, ein. Für Fragen, Anregungen und Gespräche stehen Hans-Josef…
,

Halteverbotszone im Bereich der Hellweg-Schule muss erweitert werden

„So geht es nicht weiter“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionschef der UWG: Freie Bürger in der Bezirksvertretung Wattenscheid. Und worum geht’s? Allmorgendlich gleiche sich das Bild auf der Lohackerstraße: haltende Elterntaxen blockieren…
,

Unsere Schwerpunkt-Themen im neuen Jahr

Wir behalten als Wähler-Gemeinschaft die Entwicklungen in Bochum und Wattenscheid im Blick. Wie wird es weitergehen beispielsweise mit den Quartiersentwicklungen, dem Umgang mit Schrottimmobilien oder der Sauberkeit in unserer Stadt? Inwieweit…
,

Ist Blutspende von Verwaltungsmitarbeitern während der Arbeit möglich?

Seit Wochen schon beklage der Blutspendedienst, dass zu wenig Spender*innen sich bereit erklären, Blut zu spenden. „Das hat Folgen für die Patienten-Versorgung mit Blutkonserven. Das DRK warnt bereits vor einem dramatischen Engpass. Es…
, ,

CDU/FDP/UWG: Freie Bürger: Keine Extra-Gewinne aus den Grundsteuerhebesätzen!

Die Stadt darf keine Extra-Gewinne aus der Grundsteuerreform ziehen, um die Bürge-rinnen und Bürger in der Krisenzeit nicht weiter zu belasten. Das meinen CDU, FDPund UWG: Freie Bürger im Bochumer Stadtrat. In einem Antrag für die nächste…
,

Informationen zur Umsiedlung der Kleingärtner vom Thiemannshof sind lückenhaft

In der Ratssitzung vom 25. August 2022 wurde mehrheitlich beschlossen, die Kleingartenanlage „Thiemannshof“ an der Essener Straße aufzugeben. Zu sehr sei der Boden auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Engelsburg mit Giftstoffen belastet.…
,

Am 1. Februar: Sprechstunde für die Bürger in Wattenscheid

Am Mittwoch, 1. Februar, 16 bis 18 Uhr, lädt die UWG: Freie Bürger zur Bürger-Sprechstunde in die Geschäftsstelle der Wattenscheider Bezirksfraktion, Otto-Brenner-Straße 25, ein. Für Fragen, Anregungen und Gespräche stehen Hans-Josef…
,

Halteverbotszone im Bereich der Hellweg-Schule muss erweitert werden

„So geht es nicht weiter“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionschef der UWG: Freie Bürger in der Bezirksvertretung Wattenscheid. Und worum geht’s? Allmorgendlich gleiche sich das Bild auf der Lohackerstraße: haltende Elterntaxen blockieren…
,

Unsere Schwerpunkt-Themen im neuen Jahr

Wir behalten als Wähler-Gemeinschaft die Entwicklungen in Bochum und Wattenscheid im Blick. Wie wird es weitergehen beispielsweise mit den Quartiersentwicklungen, dem Umgang mit Schrottimmobilien oder der Sauberkeit in unserer Stadt? Inwieweit…
,

Ist Blutspende von Verwaltungsmitarbeitern während der Arbeit möglich?

Seit Wochen schon beklage der Blutspendedienst, dass zu wenig Spender*innen sich bereit erklären, Blut zu spenden. „Das hat Folgen für die Patienten-Versorgung mit Blutkonserven. Das DRK warnt bereits vor einem dramatischen Engpass. Es…

Zuschriften von anonymen Fragestellern sind nicht zielführend

In letzter Zeit haben wir vermehrt anonyme Zuschriften erhalten zu Themen in Bochum und Wattenscheid. Das kann man zwar machen, ist aber nicht zielführend für den Absender. Immerhin wurden spezielle Fragen an uns gerichtet. Wir sind selbstverständlich…

Weitere Meldungen / Archiv: