, ,

„Wir befürworten ein Familienbad mit wettkampftauglichem Schwimmerbecken“

Das Hallenfreibad in Höntrop ist von seiner Lage her eines der attraktivsten Schwimmbäder in der Region. Aus diesem Grund sind die Standards zur Beachtung ökologischer Belange unbedingt zu berücksichtigen. Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender…
,

Ein „gefundenes Fressen“ für die Ratten: Abfall an der Wikingerstraße in Höntrop empört Bürger

„Der Abfall an der Wikingerstraße empört nicht nur die Bürger“, sagt Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. „An der nicht bebauten Südseite der Wikingerstraße in Höntrop verdichten sich auch die…
,

Wattenscheid: „Hässliche Steine können aber nur provisorische Lösung sein“

„Es ist ein Provisorium, das ist für mich klar. Bei Betrachtung der auf der Westenfelder Straße (Friedenskirche) und am Alten Markt (Propstei-Kirche) aufgestellten Findlinge fällt sofort auf: Diese 40 Steine stören das Stadtbild durch…
, ,

Gebäudeabbrüche: Wiederverwertung von hochwertigen Materialien hat Priorität

Früher wurden Abrissbirne oder Sprengung gerne als Rundumschlag beim Abbruch von Gebäuden eingesetzt, heute gibt man möglichst dem sogenannten planmäßigen Rückbau den Vorzug, hat Klaus-Peter Hülder von der UWG: Freie Bürger festgestellt.…
,

Zankapfel Berliner Straße: „Radverkehr fördern, aber nicht um jeden Preis“

„Radverkehr fördern - aber nicht um jeden Preis!“ Dieses Fazit zieht Hans-Josef Winkler, Vorsitzender der Wattenscheider Bezirksfraktion der UWG-Freie-Bürger, aus dem Antrag der Grünen, den sie kürzlich in die Sitzung der Bezirksvertretung…
,

Hallenfreibad im Südpark: „Signal aus Wattenscheid ist eine gute Grundlage für weitere Entscheidungen“

Hans-Josef Winkler, Vorsitzender der Wattenscheider Bezirksfraktion der UWG-Freie-Bürger, ist mit dem nun getroffenen Kompromiss der Bezirksvertretung zum Neubau des Hallenfreibades zufrieden. „Das Hallenfreibad im Südpark ist aufgrund seiner…
,

Containerstellplatz Stockumer Straße in Langendreer: „Die Leitplanke wird entfernt“

„Es freut uns stets, wenn die Verwaltung vernünftige Entscheidungen im Sinne der Bürger*innen trifft“, sagt Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger. Und Ulli Engelbrecht, Kandidat für die Unabhängige Wählergemeinschaft im Wahlkreis…
,

Problemgrundstück Emilstraße 46-48 in Höntrop: Böden müssen großflächig ausgetauscht werden

Hans-Josef Winkler sorgt sich um das offensichtlich stark kontaminierte Baugrundstück Emilstraße 46-48 in Höntrop. „Dem Exposé vom 20. April 2020 zum Verkauf des Grundstücks ist folgendes zu entnehmen: Das Grundstück liegt auf dem Gelände…
,

Tempo-30-Zone auf der Höntroper Straße: Verwaltung bremst Bezirksbeschluss aus

Der mehrheitliche Beschluss der Bezirksvertretung Bochum-Wattenscheid, der in der Sitzung am 22. Januar diesen Jahres formuliert wurde, war klar: Auf der Höntroper Straße, beginnend Einmündung Op de Veih bis mindestens zum Bereich Mattenburg,…
,

Problemhäuser an der Emilstraße: „Die Verwaltung sollte nun endlich handeln“  

Die Bezirksvertretung Wattenscheid hatte auf Antrag von UWG-Freie-Bürger in der Sitzung am 30.10.2018 durch Beschluss die Verwaltung beauftragt, die ehemaligen Flüchtlingsunterkünfte Emilstr. 42, 46, 48 unverzüglich durch die Zentralen Dienste,…