,

Langendreer: Am ehemaligen „Zwischenfall“-Standort entstehen hochpreisige Wohnungen

Gut Ding will Weile haben, doch nun geht’s auf dem Grundstück (ehemals „Zwischenfall“) an der Alten Bahnhofsstraße tatsächlich los: Die Erdarbeiten sind abgeschlossen, der Grund ist vorbereitet und in Kürze beginnen die Rohbauarbeiten. Laut…
,

Kornharpen: Elbestraße leidet unter erhöhtem Bus- und LKW-Verkehr

Seit der Fahrplanumstellung im Dezember des vergangenen Jahres fahren stündlich vierzehn Busse durch die Elbestraße Richtung Ruhrpark und zurück. Zusätzlich zur Linie 368 seien jetzt noch die Linien 358 und 395 hinzugekommen. „Das ist…
,

Am Herrenacker: Jungeichen leiden unter Wassermangel

Am Herrenacker wurden im vergangenen Jahr Straßenrandbepflanzungen vorgenommen. Die 25 neuen Jungeichen sterben offenbar ab, da sie in den Trockenperioden im letzten und in diesem Jahr wohl nicht ausreichend bewässert wurden. Die Jungbäume…
,

Hiltroper Alpen: Zerstörter Gabionen-Stein-Zaun gefährdet auch Kinder

„Es ist ärgerlich, es ist beschämend. Menschen, die dem Vandalismus frönen, haben wieder mal auf den Hiltroper Alpen zugeschlagen und ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Es ist einfach nicht zu begreifen, was in den Köpfen jener…
,

Gerthe: Ökologischer Neuausbau wertet Naturraum rund um den Mühlenbach auf

„Es ist viel Neues passiert im Bochumer Norden“, freut sich Hans-Friedel Donschen von der UWG: Freie Bürger. „Vor allem für die Umwelt, für das Naturerlebnis, für den Stadtteil, letztlich für die Bürger“, sagt der Bezirkspolitiker.…
, ,

Grünzug in Werne: Aufwertung setzt weiteres positives Zeichen für mehr Lebensqualität im Stadtteil

„Wir begrüßen und unterstützen jede Maßnahme, die die Lebens- und Aufenthaltsqualität im Stadtteil steigert“, sagt Beate Wolf, politisch engagiert im Bochumer Osten und Kandidatin der UWG: Freie Bürger für den Wahlbezirk 41 Laer/Werne…
,

Wohnpark Hiltrop: Viele Kinder, aber kein Platz für gemeinsames Spielen

Der Wohnpark Hiltrop/Marie-Luise-Tanski-Straße ist mit der Bebauung von 51 Häusern zu ca. 95 Prozent fertiggestellt und bezogen. Im Wesentlichen haben hier junge Familien mit einer nennenswerten Anzahl kleiner Kinder ihr neues Zuhause gefunden.…
, ,

„Wir befürworten ein Familienbad mit wettkampftauglichem Schwimmerbecken“

Das Hallenfreibad in Höntrop ist von seiner Lage her eines der attraktivsten Schwimmbäder in der Region. Aus diesem Grund sind die Standards zur Beachtung ökologischer Belange unbedingt zu berücksichtigen. Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender…
,

Ein „gefundenes Fressen“ für die Ratten: Abfall an der Wikingerstraße in Höntrop empört Bürger

„Der Abfall an der Wikingerstraße empört nicht nur die Bürger“, sagt Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. „An der nicht bebauten Südseite der Wikingerstraße in Höntrop verdichten sich auch die…
,

Wattenscheid: „Hässliche Steine können aber nur provisorische Lösung sein“

„Es ist ein Provisorium, das ist für mich klar. Bei Betrachtung der auf der Westenfelder Straße (Friedenskirche) und am Alten Markt (Propstei-Kirche) aufgestellten Findlinge fällt sofort auf: Diese 40 Steine stören das Stadtbild durch…