3. Stadtteilkonferenz in Werne/Langendreer lebt vom Zuhören und Mitmachen

3. Stadtteilkonferenz am 19.11.2019 im Erich-Brühmann-Haus in Bochum-Werne: Zuhören & Mitmachen - so gestaltete sich der sehr gut besuchte Abend, organisiert vom Stadtteilbüro WLAB. "Es tut sich viel in Werne und Langendreer; besonders…
,

Bürger-Sprechstunde in Wattenscheid mit Jens Lücking

Jens Lücking, Fraktionsvorsitzender der UWG-Freie-Bürger, lädt am Montag, 18. November, zur Bürger-Sprechstunde in Wattenscheid ein. "Mittlerweile erkennt auch Bochum die Wichtigkeit von Wattenscheid und steckt mit dem integrierten Stadtentwicklungskonzept…

Kranzniederlegung zum Nivellesplatz

„Das war eine bewegende und würdige Veranstaltung“, sagt Holger Happe von der UWG-Freie-Bürger. Das „Kuratorium Stelen der Erinnerung“ gedachte am 8. November gemeinsam mit Bürgern und Politikern der Bezirksvertretung Wattenscheid…

Grafik-Schau-Jubiläum: Verwaltung reagiert nicht auf die Anfrage

Vor 10 Jahren fand in der Sparkasse Wattenscheid-Mitte eine Ausstellung mit Werken aus der stadteigenen Druck-Grafik-Sammlung statt. „Die Schau war damals ein großer Erfolg“, erinnert sich Klaus-Peter Hülder von der UWG-Freie-Bürger,…

Mehr Verkehrssicherheit für Seniorenheimbewohner im Bereich Berliner Straße nötig

Mehrfach haben Anwohner und Betreuer des Seniorenheims „Elisabeth von Thüringen“ an der Berliner Straße 8 zur Verkehrssicherheit in dem Bereich angeregt, hat Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger erfahren. Die Begründung: „Nach…

Alter Markt in Wattenscheid erhält weitere Fahrradständer

„Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung unsere Anregung nun umsetzt“, sagt Klaus-Peter Hülder von der UWG-Freie-Bürger. Bürger hatten ihn darüber in Kenntnis gesetzt, dass es am Alten Markt zu wenig Fahrradständer gibt. „Die Möglichkeit,…

Höntrop: Kreuzung Alte Post/Westfälische Straße – Zebrastreifen statt Drängelgitter wäre bessere Alternative

Im Kreuzungsbereich Alte Post, Westfälische Straße in Höntrop sollen die Fußgänger durch Leit-bzw. Drängelgitter geschützt werden. Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger: „Der erwünschte Effekt, dass die Fußgänger durch…
,

Unverständnis über die Nicht-Verlängerung der Tempo-30-Zone Höntroper Straße

„Es ist unglaublich, wie die Verwaltung mit dem Bürgerwillen und einem mehrheitlichen Beschluss der Bezirksvertretung Wattenscheid umgehen“, ärgert sich Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger. Hintergrund des Aufregers: Die von…
, , ,

UWG: Wattenscheid feiert Geburtstag – 50 Jahre und kein bisschen leise

50 Jahre und kein bisschen leise: „Die UWG hat Zukunft“ sagt Klaus-Peter Hülder, Gründungsmitglied und langjähriger Fraktions- und heute Ehrenvorsitzender, und meint damit, dass das Leitbild „Klarheit, Wahrheit, Offenheit“ der…
,

Berliner Straße erhält Radstreifen: „Bevorzugung von einzelnen Verkehrsarten ist mit uns nicht zu machen“

„Grundsätzlich haben wir nichts gegen Radfahrwege, aber nicht um jeden Preis. Eine ungerechtfertigte Bevorzugung von einzelnen Verkehrsarten zu Lasten anderer ist mit uns nicht zu machen“, sagte Hans-Josef Winkler von der UWG-Freie-Bürger…