, ,

„Kann sich unsere Stadt das ‚Haus des Wissens‘ überhaupt leisten?“

„Eines muss man vorweg sagen: Das geplante ‚Haus des Wissens‘ ist ein außergewöhnliches und sehr gutes Projekt, das von allen Seiten mit viel Einsatz getragen wird. Das gesamte Konzept ist toll, und es ist absolut wert, es auf der Grundlage…
,

Ratsentscheid zu Ecosoil hebelt Kompetenz der Bezirksvertretung aus

„Und wieder einmal ist kräftig an den Interessen der Bürger*innen und der Bezirksvertretung vorbei ein Entschluss gefasst worden“, ärgert sich Hans-Josef Winkler, Ratsmitglied der UWG: Freie Bürger. Grund: Der Rat der Stadt Bochum entschied…
, ,

Fördervereine klinken sich in die digitale Infrastruktur der Schulen ein

„Viele Fördervereine verbessern durch Ihre Aktivitäten die digitale Infrastruktur in den Schulen. Die Verwaltung hat allerdings kürzlich mitgeteilt, dass für die Maßnahmen der Fördervereine keine Anträge für den DigitalPaktSchule gestellt…
, ,

UWG: Freie Bürger möchte „Tausend Bänke Programm“ erweitern

„Unser ‚Tausend Bänke Programm‘ ist begrüßenswert. Noch attraktiver wäre es, wenn man es erweitern würde. Und zwar mit modernen, farbenfrohen und robusten Kunststoff-Sitzgelegenheiten, die unter anderem vor dem Schauspielhaus, dem…
, ,

Westenfeld: Umsiedlung des Kleingartenvereins Thiemannshof ist nicht klimafreundlich

„Die Verwaltung der Stadt Bochum betont immer wieder, wie wichtig es ist, bei Bauvorhaben und städtebaulichen Veränderungen die Bürger*innen im Vorfeld mit einzubeziehen. Warum wurde das aktuell nicht im Fall der geplanten Umsiedlung des…
,

Bochum Nord: OGS-Ausbau der Frauenlobschule verschärft angespannte Verkehrssituation

Mit dem Programm „Gute Schule 2020“ wurde 2017 der Ausbau des Offenen Ganztags von der Bezirksvertretung Bochum-Nord für die Frauenlobschule beschlossen, um den deutlich gestiegenen Betreuungsbedarf gerecht zu werden. Mit der Erweiterung…
,

UWG: Freie Bürger sorgt sich um Brunnen und Fahrradbügel

Für die kommende Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid hat Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger, eine Anfrage und einen Antrag vorbereitet. So möchte er in Bezug auf die öffentlichen Brunnen und Wasserspiele…
,

Stiepeler Kreisel gilt auch für die Polizei als Unfallschwerpunkt

Die aktuelle Unfallstatistik, die die Polizei im vergangenen Jahr veröffentlicht hat, listet elf Gefahrenpunkte auf. Einer davon ist der Kreisel an der Königsallee/Haarstraße in Stiepel. Hier kam es bereits zu vier Unfällen binnen zwölf…
,

Großküchen-Projekt im Bochumer Norden wirft viele Fragen zur Verkehrssituation auf

„Dass unser Sprengel als Standort für den Bau einer Klinik-Großküche von den Krankenhausbetreibern Katholisches Klinikum und der Herner St.-Elisabeth-Gruppe, ausgewählt wurde, betrachten wir vor Ort eher skeptisch. Natürlich bedeutet…
,

Übervolle Abfallbehälter auf Freizeitwegen im Bochumer Norden sorgen für Unmut

„Die Rad- und Fußwege rund um Hiltrop, Bergen oder Gerthe erfreuen sich immer mehr und vor allem im Freizeitbereich großer Beliebtheit“, hat Hans-Friedel Donschen, Bezirksvertreter der UWG: Freie Bürger, der mit Steffen Walter von der…