Einträge von Ulli Engelbrecht

, ,

Springerplatz: Politiker laden zur Marktsprechstunde

Am Freitag, 23. August, stehen neben Ratsmitglied Jens Lücking auch weitere Mandatsträger der Unabhängigen Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger aus Rat und Bezirk den Bürger*innen zum Gespräch zur Verfügung. „Bürgerorientierte Politik wird erst durch den Austausch mit den Menschen möglich“, sagt Lücking. „Wir sind deshalb sehr an Meinungen interessiert und auch daran, welche Anregungen die Menschen […]

Langendreer-Alter Bahnhof: Verwaltung reicht Schrägparkplatz-Anregung weiter

Die UWG: Freie Bürger hat im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität angeregt, in der Straße An den Lothen in Langendreer Längsparkplätze in Schrägparkplätze umzuwandeln. „Vorteile wären ein besseres Ein- und Aussteigen, einfacheres Parken, die Erhöhung der Parkplatzkapazitäten und eine Verkehrsberuhigung durch die Verengung der Fahrbahn“, sagt Ulli Engelbrecht, Ansprechpartner der UWG: Freie Bürger in Langendreer. […]

,

Langendreer: Für „Zwischenfall“-Grundstück liegt noch immer kein Bauantrag vor

Was passiert denn nun eigentlich auf dem ehemaligen „Zwischenfall“-Gelände am „Alten Bahnhof“ in Langendreer? Sollten da nicht schon längst Studentenwohnungen und ein Netto-Markt gebaut werden? „Wir werden des Öfteren auf die Grundstückssituation an der Alten Bahnhofstraße/Ümminger Straße angesprochen“, sagt Ulli Engelbrecht von der UWG: Freie Bürger, allerdings könne man im Moment nichts Konkretes sagen. Im […]

,

Höntrop: Lösung in Sicht für die angespannte Verkehrssituation In der Hönnebecke

„Schon lange gibt es eine angespannte Verkehrssituation im Bereich In der Hönnebecke, Höntrop Bahnhof, Ärztehaus, Vincenzstraße. Eine  Erweiterung des vorhandenen Parkplatzes wäre eine Möglichkeit, auch wenn sie nicht die generelle Verkehrsproblematik löst“, hat Hans-Josef Winkler, Bezirksvertreter der UWG: Freie Bürger, festgestellt. Als bekannt wurde, dass die Pfarrei St. Gertrud beschlossen hat, das Jugendheim an der […]

10. Leichtathletik-EM der Gehörlosen: „Eine Woche voller beeindruckender Leistungen“

Vom 22. bis 27. Juli fand im Wattenscheider Lohrheidestadion die 10. Leichtathletik-EM der Gehörlosen statt – mit 165 Athleten aus 27 Nationen. Sie konkurrierten bei der Jubiläumsauflage in insgesamt 42 Einzelentscheidungen um die EM-Titel. Auf dem Wettkampfprogramm standen Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen bis hin zum Sieben- und Zehnkampf. „Bei den Laufwettbewerben gab’s zwar den üblichen […]

NRW-Landesreiterstaffel: Polizei, Bauherr und Verwaltung informieren offen und detailreich

Sehr offen und sehr detailreich ging’s dieser Tage zu bei der Veranstaltung auf dem Höntroper Rüsing-Hof an der Zollstraße zum Thema Ansiedlung der NRW- Landesreiterstaffel der Polizei. Insgesamt werden auf dem Rüsing-Hof bis zu 32 Pferde untergebracht, die von ca. 45 Beamten betreut werden. Rund 300 interessierte Menschen nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die […]

,

Qualifizierungszentrum bildet erfolgreich Zugewanderte aus: „Impulse werden in hervorragender Weise umgesetzt“

Als herausragendes Projekt innerhalb seiner Mitgliederschaft benennt der Verein „QuAZ e.V.“, der im März 2017 von der IHK Mittleres Ruhrgebiet gegründet wurde, das Sprach- und Qualifizierungszentrum für Zugewanderte in Bochum („quaz.ruhr“). „Die Impulse des Vereins für die Unterstützung von Maßnahmen werden an der Somborner Straße in hervorragender Weise umgesetzt“, sagt Karl Heinz Sekowsky, Fraktionsvorsitzender der […]

Umzug der Polizeireiterstaffel NRW nach Höntrop: „Informationspolitik lässt zu wünschen übrig“

Die Landesreiterstaffel der NRW-Polizei favorisiert als neuen Standort den Rüsing-Hof in Wattenscheid. In der Einladung zur Vorstellung des Vorhabens am Montag, 29. Juli, 17.30 Uhr auf dem Gelände des Rüsing-Hofes (Zollstraße 164 in Höntrop), wird dieses als gesetzt dargestellt. Der Hof am Zeppelindamm, neben dem Südpark gelegen, würde um weitere Gebäude erweitert werden, so die […]

,

„Die 150-jährige Geschichte des Gewerbegebietes in Laer wird erfolgreich weitergeschrieben“

Beim Nachbarschaftstreffen, zu dem die „Bochum Perspektive 2022“ kürzlich aufs ehemalige Opel-Gelände Markk 51‘7 geladen hatte, ging’s nicht nur darum, in entspannter Runde schmackhaftes Grillgut zu geniessen, es ging vor allem um den gegenseitigen Austausch. „Ich finde es gut, dass diese regelmäßigen Infostreffen von den Flächenentwicklern angeboten werden“, sagte Manfred Seidel von der Unabhängigen Wählergemeinschaft […]

,

Modernisierung des Wattenscheider Bahnhofs beginnt im August: „Schön, dass unser Engagement seit 2008 endlich Früchte trägt“

Gut Ding will Weile haben. „Ich freue mich jedenfalls, dass es nun endlich losgeht“, sagt Bezirkspolitiker Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger. Die Modernisierung des Bahnhofs, die konkret ab August starten soll, ist ein Dauerthema in Wattenscheid. „Es ist aber auch in unserer Fraktion ein Dauerthema“, sagt Winkler. Seit Jahren beschäftige man sich mit […]