Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

Verkehrssituation In der Hönnebecke: Trotz Nachfragen ist keine zufriedenstellende Lösung in Sicht

„Die Verkehrssituation rund ums Ärztehaus in der Straße In der Hönnebecke ist nach wie vor katastrophal. Und es ist noch immer keine zufriedenstellende Lösung in Sicht.“ Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender…
,

Containerstellplatz Stockumer Straße in Langendreer: Leitplanke verhindert direktes Anfahren

Der Containerstellplatz des USB an der Stockumer Straße unweit der Kreuzung Grabelohstraße in Langendreer ist nur mühsam zu erreichen. Dadurch, dass sich die Container direkt hinter einer Leitplanke befinden, ist ein direktes Anfahren…
,

Kulturentwicklungsprozess: Auch das Ungleichgewicht in den Stadtteilen wird berücksichtigt

Mehr Geld, mehr Räume, mehr Vernetzung, mehr Akzeptanz – das sind die Hauptforderungen der Bochumer Kreativen, die seinerzeit beim zweitägigen Workshop zum Kulturentwicklungsprozess im November letzten Jahres noch einmal deutlich artikuliert…
,

„Fahrverbote wird es zum jetzigen Zeitpunkt nicht geben“

Die Deutsche Umwelthilfe, das Land NRW sowie die Städte Bielefeld, Bochum, Düren, Gelsenkirchen, Hagen, Oberhausen und Paderborn haben in sieben Klageverfahren zur Fortschreibung der jeweiligen Luftreinhaltepläne Vergleiche geschlossen,…
,

Wattenscheider City braucht Gestaltungsleitlinien

Dass es notwendig ist, steht für Hans-Josef Winkler außer Frage: „Durch die Anwendung der Gestaltungsleitlinien wird die Attraktivität der Wattenscheider Innenstadt erhöht.“ Seiner Fraktion geht es darum, dass das kürzlich beschlossene…
,

Wirtschaftsunternehmen übernimmt Flüchtlingsbetreuung

„Es ist sicherlich richtig, dass das Vergabeverfahren für die Flüchtlingsbetreuung neu geregelt werden musste, weil zu der Zeit Vergabefehler vorkamen. Aber es war auch in Bochum die Zeit, in der die Mitarbeiter der zahlreichen Sozialverbände…
,

GAFÖG-Beteiligung wirft für die UWG-Freie-Bürger viele Fragen auf

Der Rat der Stadt Bochum hat in der Sitzung am 29.11.2018 beschlossen, eine Beteiligung an der GAFÖG (Gelsenkirchener Arbeitsförderungsgesellschaft) zu erwerben. Ziel der Beteiligung soll es sein, Projekte im Bereich „öffentlich geförderte…

Trimm-Dich-Parcours in Wattenscheid auf dem Prüfstand

In der Presse war zu lesen, dass im verstärkten Maße sogenannte Trimm-Dich-Parcours von Jung und Alt genutzt werden. Aufgrund dieser Aussage formulierte die Bezirksfraktion der UWG-Freie-Bürger im letzten Jahr eine Anfrage an die Verwaltung:…

Auf der Straße Am Wall in Wattenscheid wird die Beleuchtung erneuert

„Vom Parkplatz Am Wall führt ein stark frequentierter Verbindungsweg durch eine 'Unterführung' auf die Westenfelder Straße. Dieser Weg macht einen tristen Eindruck, ist nur spärlich beleuchtet und zweifellos kein gutes Entrée für die…

Änderungen in den Ausschussbesetzungen

Die Ratsfraktion der UWG-Freie-Bürger hat Änderungen in den Ausschussbesetzungen vorgenommen. Im Bild von links nacht rechts: Tim Pohlmann (Vorsitzender der Wählervereinigung) ist neues Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung. Manfred…

Erweiterung des Gewerbegebietes Wattenscheid-West wird von der UWG-Freie-Bürger abgelehnt

Seit 2016 befassen sich die verschiedenen Gremien-Mitglieder der Planungsgemeinschaft (Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mühlheim a.d.R. und Oberhausen), so auch Bochum, mit dem Regionalplan Ruhr. Alle Bezirksvertretungen Bochums hatten…

Ausgebliebene Antworten der Verwaltung angemahnt

Anfragen von Ratsmitgliedern oder Fraktionen müssen innerhalb der Geschäftsordnung spätestens in der übernächsten Sitzung des Gremiums, in dem die Anfragen gestellt wurden, beantwortet werden. Das gelingt leider nicht immer. So hat die…

Frühjahrsputz in Bochum am 6. April: OB sollte zunächst vor der eigenen Haustür kehren

Der stadtweite Frühjahrsputztag steht fest: Der 6. April soll es sein. So will es Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, der im Rahmen der Strategie Bochum eins ums andere Mal beteuert, dass für ihn Sauberkeit im Stadtraum oberste Priorität…

Gefahrenquelle auf der Westenfelder Straße

Auf der Westenfelder Straße in Höhe der Haltestelle Höntrop-Kirche ist auf dem Mittelstreifen ein Schutzzaun angebracht, um Fußgänger daran zu hindern, unberechtigterweise die Straße zu überqueren. Grund für die Errichtung: Es kam in…

Weitere Meldungen / Archiv: