Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft „UWG: Freie Bürger“ ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die keinem Fraktionszwang unterliegen und frei sind von Parteiideologien. Wir verpflichten uns zum Wohl unserer Stadt und ihrer Einwohner – nach dem Grundsatz:
„Klarheit, Wahrheit, Offenheit.“

„Im Bochumer Norden wird eine Politik gegen die Bedenken der Bürger gefahren“

Im Bochumer Norden brodelt es derzeit. Für Zündstoff sorgen die Diskussionen um das Verwaltungsgebäude Lothringen, die Wohnbebauung Gerthe-West und der Umzug des Bodenaufbereiters Ecosoil aufs ehemalige Philippine-Gelände. Für Tobias Schwesig…

„Tag des offenen Denkmals“ präsentiert Online-Angebote

Am 13. September findet der Tag des offenen Denkmals statt. Viele Städte, Vereine und Organisationen werden sich wieder beteiligen. In diesem Jahr werden für die Öffentlichkeitsarbeit allerdings besondere Formate gewählt. So werden unter…

Infotreffen am Hallenfreibad in Höntrop: „Wir wollen einfach nur ein vernünftiges Bad“

„Es muss wieder Leben in den Südpark, unsere familienfreundliche Oase kann man nicht einfach so verkommen lassen!“ Beim Solidaritäts- und Infotreffen am Hallenfreibad im Höntroper Südpark, initiert von der UWG Freie Bürger, gab’s…

Bochum Südwest: Stefan Mull setzt Vernunft an oberste Stelle

Politisches Denken und Handeln hat für Stefan Mull stets mit Vernunft zu tun. Und mit Transparenz. Der 52jährige Geschäftsmann aus Sundern steht auch dafür ein, Kompetenzen der Bezirksvertretungen zu stärken und nachhaltig zu begleiten,…

Infotreffen am Montag vor dem Hallenfreibad Höntrop: „Die Meinung der Menschen ist uns wichtig“

„Das Hallenfreibad in Höntrop ist von seiner Lage her eines der attraktivsten Schwimmbäder in der Region. Wir bekennen uns dazu. Und dass natürlich auch nach der Wahl“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der Bezirksfraktion…

OB-Kandidatenrunde beim Paritätischen: „Beschäftigungsgesellschaft vermeidet Benachteiligung und schafft Teilhabe“

Im Vorfeld der Kommunalwahlen, die am 13. September stattfinden, lud der Paritätische Bochum am Mittwoch zu einem Diskussionsabend mit den OB-Kandidaten und Fraktionsmitgliedern in die Synagoge am Erich-Mendel-Platz ein. Die Veranstaltung wurde…

Weitere Meldungen / Archiv: