Einträge von Hans-Josef Winkler

UWG: Freie Bürger stellt im Planungsausschuss Fragen zur NRW-Denkmalschutzgesetz-Novelle

„Die neue Situation für Bochum findet nicht unsere Zustimmung“ „Die Landesregierung hat im März 2021 eine Neufassung des Denkmalschutzgesetzes für Nordrhein-Westfalen eingeleitet. Dieser geänderte Entwurf zur Novelle liegt nun vor und wirft für uns eine Reihe Fragen auf“, sagt Hans-Josef Winkler, Mitglied im Ausschuss für Planung und Grundstücke. Die Gesetzessystematik, sagt er, werde auf eine […]

,

Zusätzliche Teilversiegelung im Westenfeld beeinträchtigt Klima

UWG: Freie Bürger lehnt eine Bebauung des Wilhelm-Leithe-Weg Süd aus unterschiedlichen Gründen ab. „Die Pandemie verändert Wohnbedarfe“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der Wattenscheider Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger. „Aus unserer Sicht hat sich die Situation auf dem Bochumer Wohnungsmarkt durch die Corona-Pandemie verändert. Immer mehr Menschen aus dem Ruhrgebiet suchen in ländlichen Regionen nach Wohnraum. […]

, ,

Wohnbebauung südlich des Wilhelm-Leithe-Wegs lehnen wir ab

Die Wattenscheider Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger lehnt die Bebauung am Wilhelm-Leithe-Weg im Zuge der Gestaltung des neuen Bahnhofquartiers Wattenscheid ab (WAZ-Bericht hier). Hans-Josef Winkler, Vorsitzender der Bezirksfraktion: „In der Sitzung der Bezirksvertretung vom 30. Mai 2017 haben wir über die Baulandentwicklung im Bereich Wilhelm-Leithe-Weg Süd und Nord zugestimmt, aber wiederholt darauf hingewiesen, dass eine […]

Antrag für die Bezirkssitzung Wattenscheid: Decke des Wegestücks zu Spelbergs Busch ist marode

Ende Mai trafen sich Vertreter der Rats- und Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger und zuständige Mitarbeiter der Fachverwaltungen der Stadt Bochum zu einer Ortsbegehung im Höntroper Südpark. Dabei wurde festgestellt: Die Decke des Wegestücks zu Spelbergs Busch ist marode. „Die Beschädigungen sind in einem nicht mehr zu akzeptierenden Zustand“, kritisiert Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der Unabhängigen […]

Unterstützerunterschriften zum Erhalt des Kulturgut Waldbühne Höntrop

Am Freitag, 14., und Freitag, 21. August, jeweils von 10 bis 13 Uhr, können am Infostand der Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger am Alten Markt Unterstützer-Unterschriften für den Erhalt der Waldbühne Höntrop geleistet werden. „Mit Ihrer Unterschrift helfen die Menschen mit, die Waldbühne Höntrop und die Märchenspiele nachdrücklich als Kulturgut zu erhalten, damit diese ab 2021 […]

Auf große Resonanz stieß die Marktsprechstunde Freitag 19.06.2020 in Wattenscheid

Ob es um die Aufgaben des Quartiersmanagement ging oder um die Situation innerhalb der aktuellen Schullandschaft – es war auf jeden Fall ein bunter Themen-Mix, mit dem am Freitag die Politiker der UWG: Freie Bürger an ihrem Infostand am Alten Markt konfrontiert wurden. Holger Happe, Kandidat für den Wahlkreis 23 Wattenscheid-Mitte/Ost: „Wie verhält es sich […]

UWG: Freie Bürger Sprechstunde 13. Mai 2020

Tim Pohlmann und Hans-Josef Winkler, die Vorsitzenden der Unabhängigen Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger, laden am Mittwoch, 13. Mai, 16 bis 18 Uhr, zur politischen Online-/Telefon-Bürgersprechstunde ein. „Bürgerorientierte Politik wird erst durch den Austausch mit den Bürger*innen möglich. Wir sind deshalb sehr an Ihrer Meinung interessiert und auch daran, welche Anregungen Sie haben, was Sie befürworten, […]

, ,

August-Bebel-Platz: Mobilitätsansprüche der Bürger*innen gleichberechtigt nebeneinander fortentwickeln

Es ist richtig und wichtig, dass im Rahmen des ISEK der August-Bebel-Platz eine entscheidende Rolle für die Zukunft Wattenscheids spielt. Doch sollen hier autofreie Utopien auf dem Rücken der inhabergeführten Geschäfte ausgetragen werden? „Die Diskussion über den motorisierten Individualverkehr in Wattenscheid darf nicht ideologisch geführt werden, sondern sollte an den tatsächlichen Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet […]