Der Containerstellplatz des USB an der Stockumer Straße unweit der Kreuzung Grabelohstraße in Langendreer ist nur mühsam zu erreichen. Dadurch, dass sich die Container direkt hinter einer Leitplanke befinden, ist ein direktes Anfahren des Containerstellplatzes nicht möglich. Das hat zur Folge, dass einige Bürger vor der Leitplanke (die sich am Ende einer Kurve befindet) halten.

„Dies führt in diesem Bereich zu einer unübersichtlichen Verkehrssituation und birgt ein gewisses Unfallpotential“, sagt Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger. Als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung hat er daher für die kommende Sitzung einige Fragen formuliert und möchte gerne wissen, ob die Möglichkeit besteht, durch Entfernen der Leitplanke oder durch die Absenkung des Bordsteins am Ende der Leitplanke eine Haltemöglichkeit in unmittelbarer Nähe des Containerstellplatzes zu schaffen. Und: „Inwieweit besteht Potential, in der Nähe des jetzigen Standorts einen neuen Containerstellplatz zu errichten, der durch die Bürger besser angefahren werden kann?“ Die jetzige Situation sei so auf jeden Fall unbefriedigend, ist sich Winkler sicher.